wedi GmbH

CE-Zeichen und VOC-Label

Geprüft und für gut empfunden: wedi Produkte mit CE-Zulassung und zudem sehr emissionsarm

Manche Zulassungen bzw. Zertifikate sind für Hersteller zwingend erforderlich, wenn sie ihre Produkte in Europa frei handeln möchten. Andere Klassifizierungen sind momentan nur in bestimmten Ländern verpflichtend, können bald aber auch in Deutschland Gültigkeit erlangen. Ersteres gilt für die europäisch technische Zulassung für die „Abdichtung von Böden und Wänden in Nassräumen“. Letzteres für die freiwillige Emissionsklassifizierung für Bauprodukte, die nicht direkt mit der Raumluft in Verbindung stehen. Beide Prüfungen hat wedi jetzt bestanden. So zeigt das CE-Kennzeichen auf den zugelassenen wedi Produkten, dass es sich hier um ein geprüftes Abdichtungssystem für Nassräume handelt. Das VOC-Label hingegen kennzeichnet die gesamte wedi Produktpalette als gesundheitlich unbedenklich (A+ / sehr emissionsarm).

Das zertifizierte Abdichtungssystem für Nassräume
Die seit 30 Jahren bewährten wedi Bauplatten und die bodengleichen Duschelemente wedi Fundo sind bereits seit mehreren Jahren ein zertifiziertes Abdichtungssystem und besitzen darüber das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis. Doch nach der Bauproduktenrichtlinie ist die Verwendbarkeit der Produkte, die in Europa frei gehandelt werden dürfen, auf der Grundlage von harmonisierten europäischen Normen oder europäischen technischen Zulassungen (ETA) festzustellen. Das dazu gehörende Prüfverfahren ist äußerst anspruchsvoll und nahm bei wedi 2 Jahre in Anspruch. Am Ende bescheinigte das Deutsche Institut für Bautechnik (DiBt), dass das Abdichtungssystem „wedi Bauplatte/ Fundo“ die Anforderungen der betreffenden EU‐Richtlinie voll und ganz erfüllt.

Das getestete System „Bauplatte/Fundo“ umfasst die Komponenten wedi Bauplatten, wedi Fundo bodengleiche Duschelemente, wedi Dichtbänder, wedi Dichtecken, wedi Dichtmanschetten, wedi 610 Kleb‐ und Dichtstoff sowie den zur Verlegung der Bauplatten und der Keramik notwendigen wedi 320 Dünnbettmörtel. Zusätzlich hat wedi neun weitere Fliesenkleber von namhaften Herstellern in Kombination mit seinem System prüfen lassen.

Der Hersteller wedi weist explizit darauf hin, dass es sich um Standardware handelt, die den Prüfprozess durchlaufen haben. Nicht etwa um spezielle Produkte. „Wer wedi‐Produkte kauft kann sich darauf verlassen, ein Abdichtungssystem für Nassräume mit CE‐Kennzeichnung zu bekommen.“

Die Emissionsklassifizierung
Frankreich geht davon aus, dass alle verwendeten Bauprodukte einen Einfluss auf die Wohngesundheit der Bewohner haben. Alle Bauprodukte unterliegen deshalb seit dem 01. September der Emissionsklassifizierungspflicht. In Deutschland sieht dies anders aus. Hier werden nur Bauprodukte, die direkt mit der Raumluft in Verbindung stehen, hinsichtlich ihrer Emissionen klassifiziert. Dennoch überprüfen auch in Deutschland zahlreiche Kommunen Neubauten vor Abnahme auf die Qualität der Innenraumluft und berücksichtigen bereits bei der Ausschreibung die Hinweise des Umweltbundesamtes für Schulen und Kindergärten.

wedi hat freiwillig seine gesamte Produktpalette einer Emissionsprüfung unterzogen. Mit der besten Klassifizierung „A+ / sehr emissionsarm“ ist wedi damit jetzt der einzige Hersteller von Bauplatten, der in Deutschland seine gesamte Produktpalette mit dem VOC‐Label als gesundheitlich unbedenklich kennzeichnen kann. Basis hierfür waren die Prüfkriterien des AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten).

Veröffentlichungsdatum

November 2013

Pressekontakt

Stephanie Hesse
wedi GmbH
Hollefeldstr. 51
48282 Emsdetten

Telefon +49 2572 156-144
Telefax +49 2572 156-160
stephanie.hesse@wedi.de