Bauplatten

Umwelt-Produktdeklaration (EPD)

Nachhaltig bauen. EPD zertifiziert.

Der Bedarf an Lösungen für nachhaltiges Bauen verstärkt auch die Nachfrage nach Umwelt-Produktdeklarationen (EPD – Environmental Product Declaration). Die Zukunftsfähigkeit sowie die Qualität von Gebäuden hängen schließlich von den verwendeten Bauteilen und deren Einbausituation ab. Die Umwelt-Produktdeklaration vermittelt exakte quantitative Angaben über den Energie- und Ressourceneinsatz eines Produktes während der gesamten Lebensdauer, von der Produktion bis zur finalen Entsorgung und ist international anerkannt. Nur so können Architekten, Planer und Bauherren anhand des Datenmaterials die Ökobilanz der Gebäude bewerten. Darüber hinaus sind diese Daten wichtige Eckpfeiler in den Gebäudezertifizierungssystemen von DGNB, BNB, BREEM, LEED. Jeder Interessierte kann sich anhand der öffentlich zugänglichen EPD einen Überblick über Ökobilanzwerte und produktbezogene Umweltwirkungen verschaffen.

Für wedi liegt eine EPD für die wedi Bauplatte sowie die wedi Fundo Duschelemente vor – ausgestellt durch das Institut für Bauen und Umwelt (IBU). Da produktspezifische Umweltdeklarationen objektiv wertvoller als brancheneigene Umweltdeklarationen sind, bieten die EPDs dem wedi Kunden eine deutlich bessere Entscheidungsgrundlage. Anhand der Daten und Dokumentationen weiß der wedi Kunde genau, was die Produkte enthalten und welche Umweltleistung sie bieten. Auch stoffliche Eigenschaften, z.B. Dämm- oder Schallschutzwerte oder die Auswirkung auf die Luftqualität, werden sauber dokumentiert.

Die EPDs werden nicht nur für die deutschlandweite DGNB Zertifizierung benötigt, sondern sind darüber hinaus zu einem international anerkannten Informationsformat sowie zu einem branchenübergreifenden Industriestandard avanciert. Die positive Ökobilanz der wedi Bauplatte und wedi Fundo Duschelemente ist somit auch für den weltweiten Einsatz nachweisbar dokumentiert. Dabei ist die EPD über einen Zeitraum von 5 Jahren gültig.